PS5: Wohl die „leiseste PlayStation aller Zeiten“

Playstation 5 ist „kühl“ & sehr leise, auch bei 30 Grad Raumtemperatur

Erste Erfahrungsberichte diverser Content Creator loben die Lüftung der PS5. Denen zufolge soll der Lüfter der PlayStation 5 auch nach längerer Betriebszeit kaum hörbar sein und das Gehäuse heizt sich kaum auf.

Erste japanische Erfahrungsberichte verraten rund fünf Wochen vor Release neue Details zur PlayStation 5. Sonys neue Konsole wirks riesig und die Ladezeiten sind wirklich annehmbar. Die frage war, wie es mit den Lüftern aussieht? Zu den ersten Testern gehören die Magazine Dengeki und 4Gamer, die über leisen PS5-Konsole und ihrer Anspielmöglichkeit berichteten. Die Playstation 5 lüfter sind sogar beim Game Godfall kaum zu hören.

„Ich fing an Godfall, einen der Starttitel, zu spielen. Nach einer Weile überprüfte ich es, aber der Wind, der aus der Lüftungsöffnung kam, war sanft und fühlte sich nicht extrem heiß an. Zu diesem Zeitpunkt lag die Temperatur des Studios bei etwa 30 °C. Aus den Spezifikationen des installierten SOC ging hervor, dass er bei etwa 55-60 °C arbeitete. Wenn es so heiß läuft, fragen Sie sich vielleicht: „Ist das Geräusch des Lüfters nicht laut?“ Aber das Gegenteil war der Fall. Wie bereits erwähnt, war die Lüftung sanft und ich konnte kaum das scheinbar rotierende Geräusch des Lüfters hören.“

Natürlich bleibt es noch abzuwarten, wie sich die Lüftung sich im Alltagstest und mit voll ausgereizter Leistung anhört. Trotzdem ist es erfreulich durch die Hands On-Berichten, die zumindest nicht wie etliche PS4-Modelle einen Düsenjet nachahmt, sondern eher entspannt und leise vor sich hin schnurrt.